Aktivitäten

Felix Gremes ist jetzt Mitglied von GLOVILLA - The "Global Village" Premium Network
gestern
Wolfgang Zwanzger hat sein/ihr Profilfoto aktualisiert
Freitag
Wolfgang Zwanzger hat sein/ihr Profil aktualisiert
Freitag
Wolfgang Zwanzger und Heinrich sind nun Freunde.
Freitag
Heinrich left a comment for Gernot R. Westhäuser
"Lieber Gernot,
Was liesst Du denn am liebsten?
Schönes Wochenende!
LG Heinrich"
Freitag
Heinrich left a comment for Wolfgang Zwanzger
"Hallo Wolfgang,
Herzlich willkommen bei Glovilla! Wir wünschen Dir viel Spass und Erfolg auf unserem Netzwerk! Wenn es Dir gefällt, bitte weitersagen und Freunde einladen :-)
LG
Heinrich"
Freitag
Wer ist mit dabei? Unser nächster lokaler Unternehmertreff findet am 25.11.2014 in Fürstenfeldbruck statt! http://glovilla.de/events
Konrad K. W. Doujak hat sein/ihr Profil aktualisiert
Freitag
Wolfgang Zwanzger wurde vorgestellt
Donnerstag
Wolfgang Zwanzger ist jetzt Mitglied von GLOVILLA - The "Global Village" Premium Network
Donnerstag
Glovilla - Global Village Business Network über Facebook

http://glovilla.de/profiles/blogs/weltneuheit-net-framework

WELTNEUHEIT .NET Framework

glovilla.de

Unser neues Framework ist fertig! Es bringt bis zu 50%…

Heinrich gefällt der Blog-Beitrag WELTNEUHEIT .NET Framework von Helga M. Hoock.
Donnerstag
Helga M. Hoock hat seinen/ihren Blog-Beitrag auf Facebook freigegeben
Mittwoch
Helga M. Hoock posted blog posts
Mittwoch
Helga M. Hoock’s blog post was featured
'Friedel, gib Fersengeld,' treibt mich Casimir an, 'sonst holt Dich die Katz!' Er verschwindet durch eine winzige Lücke in der Brettertür der alten Scheune. Mir reicht das nicht! Ich kann mich erst mit knapper Not durchzwängen, als das Mienzchen in…
Mittwoch
Heinrich’s blog post was featured
Seit über 12 Jahren bin ich recht erfolgreicher als selbständiger Unternehmer tätig und arbeite als Mitunternehmer, Berater oder Business Developer für Unternehmen, die einen Weg suchen, neue Produkte oder Dienstleistungen erfolgreich am Markt zu po…
Mittwoch
Heinrich’s blog post was featured
Ob in München, New York oder Paris, ein Trend zeichnet sich immer klarer ab: die steigende Ungleichheit der Einkommen und des weltweiten Reichtums nimmt ungeahnte Formen an und nichts scheint diesen Trend stoppen zu können! Das Vermögen der Superrei…
Mittwoch
Heinrich posted blog posts
Mittwoch
Heinrich posted a discussion in English Language Group
Dear Friends of the German-American Business Association (GABA California)
Dear Friends of the German-American friendship,
our next monthly meeting /Stammtisch will be on 27.11.2014 in Paulaners Restaurant. This time at "the long table"  in Westin G…
Mittwoch
Jaqueline Dupont gefällt der Blog-Beitrag Die Mausefalle von Helga M. Hoock.
Nov 18
Mehr...

Was ist GLOVILLA?

International Groups!

Interested to meet great people from all over the world? Join GLOVILLA international groups:

Forum / discussions

Wir säen Harmonie - Du erntest Erfolg

  Hello, this is Helmut, your voice from America! Ich spreche heute besonders zu euch Eltern, Großeltern und Unternehmern. Wie gefällt euch die moderne Kommunikation, das Texten, seit ihr nicht überrascht, dass niemand mehr mit euch reden will? Könnt ihr die "Junge Generation" gut verstehen, hören sie euch noch zu und verstehen was ihr sagt, ist euer Familienleben voller Liebe und Harmonie? Ist euer Unternehmen voller Motivation mit höchster Produktivität? Ihr wisst doch, die Familie ist das…

Mehr lesen...
8 Antworten · Antwort von Helmut F. Lauff Okt 7

International Business Etiquette USA

Part I AMERICAN SOCIETY AND CULTURE • DIVERSITY: America is ultimately a nation of immigrants and as a result is a cultural mish-mash in every sense of the word. Not only is the country populated by people from foreign countries but all Americans in one way or another trace their ancestry back to another culture, whether Irish, German, Italian or Scottish. Looking around any major city one will notice the ‘melting-pot’ that it is. • INFORMAL AND FRIENDLY: Most people who come to the United…

Mehr lesen...
11 Antworten · Antwort von Heinrich 13. Dez 2011

Guerilla Marketing - Erfolgreiches Marketing ohne grosses Budget

Guerilla-Marketing ist eine Wortschöpfung von Jay C. Levinson, der damit ungewöhnliche Vermarktungsaktionen bezeichnet, die mit geringem Mitteleinsatz eine große Wirkung versprechen. Bei Guerilla Marketing geht es darum mit cleveren Ideen und gutem Timing erfolgreiches Marketing zu betreiben, das wenig kostet.  Bei Wikipedia finden wir hierzu Folgendes: In der Guerilla-Vermarktung gibt es zahlreiche unkonventionelle Marketing-Taktiken, so dass die folgenden Beispiele nur eine kleine Auswahl…

Mehr lesen...
0 Antworten

Umweltprogramme und Fördermittel für Kommunen - Aktuelle neue Programme

Für das BMU Förderprogramm können Anträge vom 1. Januar bis 31. März 2013 eingereicht werden. Seit Sommer 2008 fördert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) auf Basis der "Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative" („Kommunalrichtlinie“) Klimaschutzprojekte in Kommunen. Die novellierte Kommunalrichtlinie wurde am 24.10.2012 veröffentlicht. Zentrale…

Mehr lesen...
0 Antworten

Blogs

WELTNEUHEIT .NET Framework

Unser neues Framework ist fertig!

Es bringt bis zu 50% Zeitersparnis bei .NET-Anwendungen und damit einen enormen Kostenvorteil. Mehr Infos unter:

http://vipipage.de/unser-dot-net-framework-wurde-fuer-unternehmen-mit-eigener-softwareentwicklung-und-fuer-systemhaeuser-entwickelt/

Genial & einfach & ich bin so stolz, dass ich es einfach mitteilen muss, auch wenn es für die Meisten so wenig verständlich ist, wie mein Pfälzisch.

Viele Grüße

Helga…

Mehr lesen...

Die Provisionsfalle

Finger weg von Provisionsvereinbarungen bei langfristigen Projekten im Bereich Business Development, Produktion und Finanzierung. Unternehmer suchen nach einer Lösung, die sie kein Geld kostet. Dafür beauftragen sie Vertreter auf Provisionsbasis mit dem Vertrieb. Was macht so ein Vertreter? Er/sie hat natürlich mehrere Auftraggeber und kümmert sich zu 90% um das, womit er/sie aktuell am meisten verdient. Oft ist das Unternehmen kurz darauf Pleite. Wie heisst das alte Sprichwort: "If you pay…
Mehr lesen...

Die Mäuse schlagen zurück

'Friedel, gib Fersengeld,' treibt mich Casimir an, 'sonst holt Dich die Katz!' Er verschwindet durch eine winzige Lücke in der Brettertür der alten Scheune. Mir reicht das nicht! Ich kann mich erst mit knapper Not durchzwängen, als das Mienzchen in vollem Lauf an die Tür donnert, und den Spalt etwas vergrößert.

'Mach hin', kommt die Anfeuerung von oben. 'Hier sind wir sicher. Vor Sprossenleitern hat das Biest Panik.' Und ich erst! Mit Todesverachtung erklimme ich den…

Mehr lesen...